Der neue BMS 2/2022 ist da

Der neue BMS 2/2022 ist da

Liebe Leserinnen und Leser,

bms_02_22_titelseite_god_save_the_queen70 Jahre derselbe Job und immer in der Öffentlichkeit – wäre das was für Sie? Die Queen hatte keine Wahl und regiert nun inzwischen seit sieben Jahrzehnten. Grund genug für uns, diesem Jubiläum gleich mehrere Beiträge zu widmen. Das zweite Schwerpunktthema der Februar-Ausgabe sind die Olympischen Spiele – hier blicken wir auf die aktuellen Winterspiele in Peking und zurück auf die Spiele von Sapporo im Jahr 1972.

Auf beide Themen sollte auch das Editorial des Heftes eingehen – leider sind in der Produktion aber mehrere Fehler passiert, die dann auch noch unbemerkt durch die Schlussredaktion rutschten. Ergebnis: Ein Text, der überwiegend aus Textblöcken des Januar-Heftes besteht. Wir bitten Sie, diesen ärgerlichen Fehler zu entschuldigen. Hier können Sie den eigentlich geplanten Einblick_Briefmarken_Spiegel_2-2022 als pdf herunterladen.

Auch aktuelle Meldungen, Praxistipps, nationale und internationale Neuheiten sowie AuktionsrĂĽckblicke und -vorschauen finden Sie wie immer in der Februar-Ausgabe Ihres BMS.

Wir wĂĽnschen Ihnen viel SpaĂź und zahlreiche Erkenntnisse beim Lesen!

70 Jahre auf dem Thron

Eine beeindruckend lange Amtszeit: Am 6. Februar begeht Elizabeth II. ihr 70-jähriges Thronjubiläum. Walter Köcher blickt auf die Zeit zurück, als der bis heute anhaltende Markenboom begann. In weiteren Rubriken beleuchten auch Michael Burzan (Auktions-Spiegel), Jan Sperhake (Ansichtskarten-Spiegel) und Helmut Caspar (Münzen-Spiegel) dieses vielschichtige Thema.

Sorbisch im Poststempel

In Bautzen – einer ostsächsischen Stadt, die bis 1868 offiziell noch Budissin hieß – erregte es Aufmerksamkeit, als 1947 der erste Sonderstempel mit einem deutsch-sorbischsprachigen Text verwendet wurde. Es sollte nicht der einzige seiner Art bleiben. Dieter Heinrich blickt zurück auf 75 Jahre Sorbisch in Poststempeln, auf Briefmarken und zeitweilig auch auf Telegrammformularen.

Olympia

Im Februar finden zum einen die Olympischen Winterspiele in Beijing statt und zum anderen jähren sich die Winterspiele von Sapporo zum 50. Mal. Thomas Lippert gibt einen Überblick, wie die Spiele in China bereits im Vorfeld philatelistisch begleitet wurden und was die Sammler während des Ereignisses erwartet. Dietrich Mauersberg zeigt einige seiner Sapporo-Belege – er sammelt Grußkarten.

Mehr verrät Ihnen ein Blick in das aktuelle Inhaltsverzeichnis: bms_02_22_inhaltsverzeichnis Bildnachweis Titelbild: pixabay.com


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
MĂĽnzen Deutschland 2022

ISBN: 978-3-95402-397-4
Preis: 32,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.